Bundesliga

Eintracht Frankfurt gegen den RB Leipzig live im TV & Stream

23. Spieltag in der Bundesliga: Am Montag trifft der RB Leipzig auf Eintracht Frankfurt. Alle Infos zu TV-Termin & Stream.

Bundesliga: Am Montag empfängt Eintracht Frankfurt den RB Leipzig

Bundesliga: Am Montag empfängt Eintracht Frankfurt den RB Leipzig

Foto: Ronny Hartmann / Bongarts/Getty Images

23. Spieltag in der Bundesliga: Am Montagabend (19. Februar, Anstoß 20:30 Uhr) empfängt Eintracht Frankfurt den RB Leipzig. Eurosport ist wie bei allen Montagsspielen der Bundesliga im Livestream und im TV live mit dabei. Das letzte Aufeinandertreffen beider Klubs im September 2017 endete mit einem 2:1-Sieg der Leipziger.

Wo wird das Bundesliga-Spiel Eintracht Frankfurt gegen den RB Leipzig übertragen?

Das Heimspiel der Eintracht gegen RB Leipzig wird live und exklusiv im Eurosport Player auf dem neuen Sender Eurosport 2 HD Xtra übertragen und ist im Internet per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone zu sehen. Lediglich auf Smart-TVs der Marke Samsung, die mit dem Tizen-Betriebssystem ausgestattet sind, ist die Eurosport-App verfügbar.

Der Sender ist per Satelliten-Receiver auch mit dem Abo-Service HD Plus auf dem heimischen Fernseher empfangbar - gegen eine zusätzliche Gebühr von monatlich 4,99 Euro. Alle anderen TV-Zuschauer müssen mit technischem Geschick ihre Geräte mit Apple TV oder Google Chromecast für den Eurosport Player nachrüsten.

Auch die 17 Millionen Kunden des Prime-Services von Amazon, die gegen eine Jahresgebühr von 69 Euro schneller beliefert werden, bekommen die Eurosport-Spiele für monatlich 4,99 Euro angeboten. Die Amazon-App läuft im Gegensatz zu der von Eurosport auf fast allen internetfähigen TV-Geräten.

Was kostet der Eurosport Player?

Im Jahresabo "Bundesliga Saison-Pass" kostet der Eurosport Player derzeit 29,99 Euro. Für diesen Preis gibt es alle Eurosport-Player-Inhalte bis zum 31. August 2018.

Wann geht's los und wie sieht die Sendung aus?

Die Eurosport-Bundesliga-Formate laufen unter dem Kürzel „#TGIM“, was für „Thank God, it’s Matchday“ (Gott sei Dank, endlich Spieltag) steht. Die Sendung beginnt am Montag (19. Februar) um 19:30 Uhr. Moderator ist Jan Henkel, Experte Mattthias Sammer, Kommentator Marco Hagemann. Anstoß der Partie ist um 20:30 Uhr. Beim Pay-TV-Sender Sky ist die Partie nicht zu sehen.

Gibt es das Spiel auch im Free-TV?

Nein, Eurosport hat die Exklusivrechte. Eine Zusammenfassung des Spiels Eintracht Frankfurt gegen den RB Leipzig ist in der Sportschau der ARD um 0:45 Uhr zu sehen.

>>> Hier geht es zum Liveticker: Eintracht Frankfurt vs. RB Leipzig

Lesen Sie auch:

Unions Abschied von einer gescheiterten Generation

Arne Maier vs. Kai Havertz – Duell der Goldjungs

Bayern besiegt Paderborn 6:0 und steht im Pokal-Halbfinale