Sport

Schweinsteiger bleibt in Chicago

Es muss eine Entscheidung des Herzens gewesen sein, die der Fußball-Weltmeister da für sich gefällt hat: Bastian Schweinsteiger bleibt mindestens ein weiteres Jahr bei Chicago Fire in der nordamerikanischen Profiliga MLS. „Ich bin sehr froh, erneut bei Chicago zu unterschreiben und das fortzusetzen, was wir 2017 gestartet haben“, wurde der 33 Jahre alte frühere Nationalspieler zitiert. Und für die Zukunft hat sich Schweinsteiger einiges vorgenommen: „Ich bin sicher, dass wir mit der Unterstützung unserer großartigen Fans eine weitere denkwürdige Saison spielen können.“ Das vergangene Jahr sei ein besonderer Moment in seiner Karriere gewesen. „Aber es hat sich unerfüllt angefühlt ohne einen Titel.“ Der Kontrakt zwischen dem einstigen Star des FC Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft mit Chicago Fire war mit dem Ende der MLS-Saison und dem Play-off-Aus gegen die New York Red Bulls Ende Oktober (0:4) ausgelaufen. Die neue Saison in der MLS beginnt für Chicago am 10. März mit dem Spiel gegen Kansas City.