Anzeige
Leipzig

Handball-Frauen erobern die Spitze in der WM-Gruppe

Anzeige

Leipzig. Die deutschen Handball-Frauen haben bei der Heim-WM mit einem 24:9 (10:3)-Kantersieg gegen China die Tabellenführung in der Gruppe D erobert. Trotz eines fehlerhaften Auftritts gelang gegen Handball-Zwerg China in Leipzig der dritte Vorrundensieg. In einer zerfahrenen Partie war Emily Bölk mit vier Toren beste Werferin. Am Freitag kann die Auswahl (7:1 Punkte) im Duell mit Vize-Weltmeister Niederlande (5:3), der hinter den punktgleichen Rivalen Serbien und Südkorea (beide 6:2) derzeit auf Rang vier liegt, aus eigener Kraft den Gruppensieg perfekt machen und sich damit eine gute Ausgangsposition für das weitere Turnier verschaffen. "Das ist ein kleines Endspiel", sagte Spielführerin Anna Loerper. Dort ist eine Steigerung notwendig, denn offensiv lieferte das Team gegen China den schwächsten Endrundenauftritt ab.