Eishockey

Holzer und Anaheim im Schnelldurchgang weiter

Der deutsche Nationalspieler Korbinian Holzer hat mit den Anaheim Ducks die erste Play-off-Runde in der NHL im Eilverfahren absolviert. Die Ducks gewannen auch das vierte Spiel bei den Calgary Flames mit 3:1 und setzten sich damit in der Serie "Best of seven" mit 4:0 durch. Ohne Torhüter Philipp Grubauer haben die Washington Capitals ihre Serie gegen die Toronto Maple Leafs ausgeglichen (2:2). Der Hauptrundensieger gewann 5:4 in Toronto.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.