LeichtathletiK

Äthopien trauert um seinen Olympiasieger Miruts Yifter

Der legendäre Läufer Miruts Yifter ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Der Äthopier („Yifter the Shifter“) holte zunächst Bronze bei den Sommerspielen in München 1972. Im Alter von 40 Jahren gewann er zweimal Gold in Moskau 1980. Nach Angaben seines Sohnes Biniam Miruts erlag der sienefache Vater am Freitag einer Atemwegserkrankung in Kanada, wo er sich behandeln ließ.