Berlin

Trotz Fest muss Alba jeden Tag aufs Parkett

Berlin. Viel Zeit, die Weihnachtstage zu genießen, haben die Basketballer von Alba Berlin nicht. Nach dem gestrigen 92:82-Sieg in Braunschweig (dem fünften in Folge), bei dem Elmedin Kikanovic und Dragan Milosavljevic mit je 19 Punkten die besten Berliner Werfer waren, muss Alba am zweiten Weihnachtsfeiertag daheim gegen Aufsteiger Rasta Vechta (15.30 Uhr) antreten. Trainer Ahmet Caki bittet daher auch an Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag abends seine Spieler zum Training. „Die Stimmung ist trotzdem gut. Man kann ja zumindest tagsüber mit der Familie feiern“, sagte Nationalspieler Akeem Vargas.