Dart

Hopp bezwingt Favoriten und zieht in zweite WM-Runde ein

Der frühere Junioren-Weltmeister Max Hopp (Idstein) ist bei der Weltmeisterschaft in London überraschend in die zweite Runde eingezogen. Am letzten Erstrunden-Tag besiegte der 20-Jährige den favorisierten Niederländer Vincent van der Voort (Nr. 20 der Weltrangliste) mit 3:1. „Ich kenne Vincent schon seit einigen Jahren. Er war der Favorit. Aber ich habe gut gekämpft und wirklich toll gespielt“, sagte Hopp.