Sinsheim

Hoffenheim geht dank Wagner ungeschlagen in die Winterpause

Sinsheim. 1899 Hoffenheim überwintert als einziges ungeschlagenes Team der Fußball-Bundesliga, hat den Sprung auf einen Champions-League-Platz aber verpasst. Die Kraichgauer kamen am Mittwoch gegen Werder Bremen nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und gehen als Tabellenfünfter mit 28 Punkten in die Winterpause. TSG-Torjäger Sandro Wagner brachte die Gastgeber in der 26. Minute vor 29.076 Zuschauern in Führung, die Serge Gnabry (87.) kurz vor Schluss ausglich. Bremer bleibt mit 16 Punkten 15. der Tabelle.

Die Rivalen schenkten sich nichts. Im Mittelfeld wurde um jeden Zentimeter gekämpft. Werder stemmte sich mit allen Mitteln gegen die drohende Niederlage und wurde belohnt.

( dpa )