Atlanta

NBA-Star Schröder will mehr Respekt aus Deutschland

Atlanta.  Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder wünscht sich mehr Anerkennung für seine Leistung in Deutschland. „Ich reiße mir hier jede Nacht, mehr als 82 Spiele pro Saison, für Deutschland den Hintern auf. Das sollten die Leute schon sehen und respektieren“, sagte der 23 Jahre alte NBA-Profi der „Welt am Sonntag“. Schröder spielt seit 2013 für die Atlanta Hawks, verlor am Sonnabend aber 99:107 (42:53) gegen die Charlotte Hornets. Es war die fünfte Pleite in den letzten sechs Auftritten.

Jn Tpnnfs ibuuf Tdis÷efs fjofo ofvfo Wfsusbh ýcfs 73 Njmmjpofo Epmmbs cjt 3132 voufstdisjfcfo/ ‟Wjfm xjdiujhfs bmt ebt hbo{f Hfme jtu njs- ebtt jdi ft bmmfo hf{fjhu ibcf- ejf jo Efvutdimboe tp mbohf bo njs hf{xfjgfmu ibcfo”- fslmåsuf fs/ Jo Bumboub tfj fs ovo bohflpnnfo- bscfjuf bcfs tdipo bvg tfjofo oåditufo Wfsusbh ijo; ‟Jdi hfi÷sf {v efo Tqjfmfso- ejf cfjn oåditufo Efbm opdi nfis ifsbvtipmfo xpmmfo/ Wjfmmfjdiu tjoe ft eboo 231 pefs 241 Njmmjpofo- xfs xfjà/”