Sport

Nowitzki spricht von Karriereende

Dirk Nowitzki (38) beendet seine Basketball-Karriere eventuell schon im kommenden Sommer. „Wenn es nicht toll läuft und es überall wehtut, kann schon 2017 Schluss sein“, sagte der NBA-Star der „Sport-Bild“. Nowitzki plagen hartnäckig Achillessehnenprobleme, der Würzburger hat seit 25. November nicht mehr für die Dallas Mavericks gespielt. „Eigentlich ist mein Plan, die 20 Jahre vollzumachen und bis 2018 in Dallas zu spielen“, sagte Nowitzki: „Aber nur weil ich einen Zweijahresvertrag unterschrieben habe, heißt das nicht automatisch, dass ich auch zwei Jahre spiele. Es kann auch schon nächstes Jahr passieren.“ Im Sommer werde er sich mit den Verantwortlichen des Klubs zusammensetzen.

Dallas hat erst sechs Siege nach 24 Spielen, will Nowitzki aber ausreichend Zeit zur Rehabilitation geben. Der NBA-Champion von 2011 sollte sich aber auch Sorgen um die Motivation des zweifachen Familienvaters machen. Nowitzki hatte extra auf Gehalt verzichtet, damit gute Spieler für ein gutes Abschneiden verpflichtet werden können. Das scheint nicht funktioniert zu haben.