Fussball

Fifa will das Unentschieden bei der WM abschaffen

Der Weltverband Fifa erwägt nach Angaben der britischen Tageszeitung „The Times“ die Abschaffung des Unentschiedens bei Weltmeisterschaften. Gruppenspiele sollen bei unentschiedenem Spielstand nach 90 Minuten per Elfmeterschießen entschieden werden. Zurzeit wird über die Aufstockung der WM von 32 auf 40 oder sogar 48 Mannschaften diskutiert. Zuletzt hatte Fifa-Präsident Gianni Infantino dabei 16 Dreiergruppen ins Gespräch gebracht.