London

Wehrlein steht als Nachfolger von Rosberg bereit

London. Formel-1-Neuling Pascal Wehrlein bewirbt sich um die Nachfolge von Weltmeister Nico Rosberg bei Mercedes. „Eine Saison in der Formel 1 ist nicht viel, aber ich fühle mich bereit für den Job und selbstbewusst“, sagte der 22-Jährige dem Fachmagazin „Autosport“ in London. Wehrlein verwies zudem auf seine Einheiten im Silberpfeil bei Reifentests für die nächste Saison. Der Sigmaringer stammt aus dem Mercedes-Nachwuchsprogramm, 2016 absolvierte er sein Formel-1-Debüt bei Manor. Nach Rosbergs Rücktritt am Freitag suchen die Silberpfeile einen neuen Teamkollegen für Lewis Hamilton.

McLaren schloss einen vorzeitigen Abschied von Fernando Alonso aus. Der Rennstall habe einen Vertrag bis Ende 2017 mit Alonso, sagte der neue McLaren-Chef Zak Brown: „Natürlich möchte er Rennen gewinnen, genauso wie wir auch, aber ich bin über dieses Szenario nicht besorgt.“ Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel hatte angesichts der Spekulationen über den künftigen Rosberg-Nachfolger auf seinen gültigen Vertrag bei Ferrari verwiesen.