Handball

Leipzig fordert Ablösesumme für seinen Trainer Christian Prokop

Bundesligist DHfK Leipzig würde Christian Prokop als Nationaltrainer zum Deutschen Handballbund ziehen lassen, wenn die Ablösesumme stimmt. „Wenn er sagt, dass er unbedingt Nationaltrainer werden will, würden wir ihm diesen Traum nicht verwehren“, sagte DHfK-Aufsichtsratsmitglied Stefan Kretzschmar der „Sport Bild“. Aber nicht ohne Gegenleistung, sprich Geld. „Auf gar keinen Fall“, sagte Kretzschmar. Prokop steht in Leipzig bis 2020 unter Vertrag.