Sport

„Ich habe mitgezittert und bin jetzt happy“

Toto Wolff (Mercedes-Motorsportchef): Nico ist ein richtig zäher Hund, ein klasse Kerl. Er ist in den vergangenen Jahren an Lewis gewachsen, der vielleicht der talentierteste Fahrer dieser Generation ist. Nico hat den Titel absolut verdient.“

Vivian Rosberg (Ehefrau des Weltmeisters): „Ich freue mich so sehr für ihn, er hat sich das nach jahrelanger harter Arbeit so sehr verdient.“

Keke Rosberg (Nicos Vater und Formel-1-Weltmeister 1982): „Ich habe mitgezittert und bin jetzt sehr happy. Es ist eine lange Reise gewesen und heute ist wieder ein Meilenstein. Ich und meine Frau freuen uns gleichermaßen, dass es Nico gut geht. Ganz einfach.“

Sina Rosberg (Mutter des Weltmeisters): „Ich bin unheimlich glücklich und freue mich für ihn. Aber wenn er bei uns zu Besuch ist, reden wir nie über die Formel 1. Da gibt es nur Spaghetti Bolognese.“

Fernando Alonso (McLaren-Honda): „Ich freue mich sehr für Nico. Er hatte eine fantastische Saison und ist hochverdient Weltmeister. Bravo!“

Hermann Tomczyk (ADAC-Sportpräsident): „Glückwunsch an Nico Rosberg. Er hat hart für den Titel kämpfen müssen und in beeindruckender Manier und mit großer Nervenstärke gezeigt, dass er ihn verdient hat. Dass damit der ADAC Motorsportler des Jahres diesen Preis als Weltmeister in Empfang nehmen wird, freut uns ganz besonders.“

Uli Hoeneß (Präsident Bayern München): „Das freut mich sehr, weil Nico ein riesen Bayern-Fan ist. Außerdem mag ich den Hamilton nicht.“

Philipp Lahm (Fußball-Weltmeister): „Überragende Leistung! Herzlichen Glückwunsch zum verdienten WM-Titel!“