Sport

Pacquiao greift wieder an

Rückkehr Manny Pacquiao (37)hat sich mit einem Sieg zurückgemeldet. Nach dem Rücktritt im April holte sich der Weltergewichtler in Las Vegas den WM-Titel nach WBO-Version durch einen einstimmigen Punktsieg nach zwölf Runden über den zehn Jahre jüngeren Jessie Vargas. Der Titelverteidiger aus den USA war sogar zweimal am Boden.

Wiederholung Im Superfight gegen Floyd Mayweather (USA), bei dem eine Rekordbörse von 250 Millionen Dollar ausgeschüttet worden war, war Pacquiao im Mai 2015 knapp nach Punkten gescheitert. Auf die Frage, ob er wieder gegen den 39 Jahre alten Mayweather boxen wird, sagte Pacquiao nach seinem Comeback: „Wir werden sehen“. Pacquiao, der WM-Titel in acht Gewichtsklassen hielt, denkt also eindeutig wieder mehr ans Boxen als an seinen Sitz im philippinischen Senat.