Fussball

Randale in London nach Niederlage von Chelsea

Die britische Regierung hat die Ausschreitungen nach dem Ligapokal-Spiel zwischen West Ham United und dem FC Chelsea (2:1) verurteilt. Sportministerin Tracey Crouch sagte, in den vergangenen 30 Jahren sei hart gearbeitet worden, „um diese Art Benehmen in den Griff zu bekommen“. Nach der Partie waren Anhänger der verfeindeten Fangruppen im London Stadium aufeinander losgegangen und hatten sich mit Flaschen und Sitzschalen beworfen.