Eishockey

Eisbären verspielen erneut Führung gegen Meister München

Meister Red Bull München hat nach 14 Spieltagen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zumindest vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Die Münchner setzten sich die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:1, 3:1, 0:0) durch und überholten die punktgleichen Grizzlys Wolfsburg. Wie schon beim Heimspiel vor vier Wochen (2:4) führten die Berliner durch Rankel (15.) und Talbot (26.) mit 2:0, ehe Christensen (30.), Macek (34.) und Eder (34.) das Match drehten.