Motorrad

Cortese fährt erstmals in der Saison aufs Podium

Moto2-Pilot Sandro Cortese (Berkheim/Kale) ist beim Großen Preis von Australien erstmals in diesem Jahr auf das Podium gefahren. Der 26-Jährige belegte beim drittletzten Saisonlauf den dritten Rang und bestätigte damit seine starke Form. „Ich habe viel riskiert und wäre fast gestürzt in der letzten Runde. Danach habe ich mich darauf konzentriert, die Platzierung einzufahren“, sagte Cortese. Den Sieg auf Phillip Island holte sich der Schweizer Tom Lüthi.