Sport

Hertha bangt um Lustenberger

Hertha BSC droht im Spitzenspiel am Freitag bei Borussia Dortmund (20.30 Uhr, Sky) der Ausfall von Fabian Lustenberger. Der defensive Mittelfeldspieler nahm am Dienstag wegen einer Beckenprellung nicht am Mannschaftstraining des Tabellenzweiten teil. Auf Peter Pekarik müssen die Berliner definitiv verzichten. Der Rechtsverteidiger absolvierte nach auskuriertem Muskelfaserriss nur eine Laufeinheit und ist laut Trainer Pal Dardai fürs BVB-Spiel noch nicht einsatzbereit. Gute Nachrichten gibt es von Genki Haraguchi. Der Angreifer erzielte für Japan beim WM-Qualifikationsspiel gegen Australien in Melbourne das Führungstor (6.). Allerdings verschuldete er auch den Foulelfmeter, den Mile Jedinak zum 1:1-Endstand verwandelte (52.). Niklas Stark und Mitchell Weiser feierten mit der deutschen U21 in St. Pölten eine perfekte EM-Qualifikation. Das 4:1 (1:0) gegen Österreich war der zehnte Sieg im zehnten Spiel. Stark spielte 90 Minuten durch, übernahm sogar das Kapitänsamt vom ausgewechselten Maximilian Arnold (57.), Weiser kam nicht zum Einsatz.