eishockey

Eisbären im Achtelfinale der Champions Hockey League

Die Eisbären Berlin haben als einziger Vertreter aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) das Achtelfinale der Champions Hockey League erreicht. Nach dem 4:0-Heimerfolg aus dem Hinspiel gewann das Team von Uwe Krupp beim EV Zug mit 2:1 (0:0, 0:1, 2:0). Die Tore schossen André Rankel (49. Minute) und Darin Olver (56.). Nächster Gegner am 1. und 8. November ist Titelverteidiger Frölunda Göteborg. München und Wolfsburg sind dagegen ausgeschieden.