Turnen

Hambüchen geht zum letzten Mal bei Olympia ans Reck

Für Fabian Hambüchen steht am Reck der letzte Kampf um olympisches Gold bevor. Eine Handvoll Finalisten, glaubt der 28-Jährige, könnten ihm am Dienstag die fehlende Goldmedaille streitig machen (20.34 Uhr). „Das sind alles echte Knallertypen. Die können jederzeit einen raushauen“, sagt Hambüchen. London-Olympiasieger Epke Zonderland (Niederlande) gehört zu den Favoriten. Aber niemand war im Vorkampf an die hohe Wertung des Wetzlarers Hambüchen herangekommen.