tennis

Brown verletzt sich bei Netzangriff und gibt auf

Dustin Brown aus Celle hat in der ersten Runde aufgeben müssen. Gegen den Brasilianer Thomaz Bellucci konnte der Niedersachse mit den Rastazöpfen im zweiten Satz nicht mehr weiterspielen. Bei einem Netzangriff war Brown beim Stande von 6:4, 4:4 (15:40) aus seiner Sicht umgeknickt und erlitt dabei einen doppelten Bänderriss im linken Sprunggelenk . Der Turnierarzt kam auf dem Platz und bandagierte Brown. Zwei Ballwechsel lang probierte es der 31-Jährige noch einmal, ehe er weinend und humpelnd seine Aufgabe signalisierte.