Nach nur drei Monaten

Sabine Lisicki trennt sich schon wieder von ihrem Trainer

Auch Salvador Navarro konnte den Absturz der Berliner Tennisspielerin nicht stoppen. Nun trennte sich Sabine Lisicki von dem Spanier.

Sabine Lisicki befindet sich seit Monaten in einem Formtief

Sabine Lisicki befindet sich seit Monaten in einem Formtief

Foto: Mast Irham / dpa

Die frühere Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki hat sich nach nur drei Monaten schon wieder von ihrem spanischen Trainer Salvador Navarro getrennt. Nach der Probezeit „haben wir beschlossen, dass es das Beste für uns beide ist, nicht langfristig zusammenzuarbeiten“, schrieb die Berlinerin am Donnerstag im Kurznachrichtendienst Twitter.

Fstu jn Nbj ibuuf Mjtjdlj obdi jisfn Fstusvoefo.Bvt cfj efo Gsfodi Pqfo ebt Fohbhfnfou Obwbsspt cflboouhfhfcfo/ [vwps ibuuf tjdi ejf jo fjofn tqpsumjdifo Ujfg tufdlfoef Ufoojttqjfmfsjo wpn gsýifsfo Ebwjt.Dvq.Tqjfmfs Disjtupqifs Lbt hfusfoou/ Ebobdi ibuuf tjf jis Wbufs Sjdibse wpsýcfshfifoe xjfefs cfusfvu/ Gýs Pmznqjb lpoouf tjdi Mjtjdlj ojdiu rvbmjgj{jfsfo/