Sport

Vettel-Wechsel zu Mercedes möglich

Sebastian Vettels (29) enttäuschende Saison bei Ferrari sorgt weiter für viel Gesprächsstoff in der Formel 1. Sein früherer Teamchef Christian Horner spekuliert nun sogar über einen zukünftigen Wechsel des viermaligen Weltmeisters zu Branchenführer Mercedes. „Ich kann mir vorstellen, dass Seb 2018 zu Mercedes wechselt, wenn es nicht endlich vorwärts geht bei Ferrari“, sagte Horner im Vorfeld des Großen Preises von Ungarn (Sonntag, 14 Uhr, RTL und Sky) der „Sport Bild“. Auf den Red-Bull-Teamchef wirke sein früherer Angestellter unzufrieden. Immer wieder wurde die Scuderia zuletzt durch technische Probleme zurückgeworfen, die selbst ernannten Mercedes-Jäger warten 2016 noch auf den ersten Sieg. „Ich habe das Gefühl, Seb wirkt gestresst“, sagte Horner: „Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass er sich wohlfühlen muss, um Leistung zu bringen.“ Horners Aussagen dürften durchaus taktischer Natur sein. Red Bull kämpft mit Ferrari derzeit um den Status als erster Verfolger von Mercedes.