Rumänien

Daum wird trotz Widerstand für zwei Jahre Nationaltrainer

Der rumänische Fußball-Verband bestätigte, dass Christoph Daum neuer Nationaltrainer ist. Der 62-Jährige erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag. Daum tritt die Nachfolge des in der EM-Vorrunde gescheiterten Anghel Iordanescu an. Daum soll Rumänien zur WM 2018 in Russland führen. Allerdings gab es wohl Widerstand gegen Daum: Die entscheidende Sitzung des zuständigen Gremiums boykottierten drei Mitglieder: zwei Repräsentanten der Erstliga-Klubs und der Präsident der Profiliga.