EM 2016

Deutschland gegen Frankreich live im TV, Stream & Ticker

Im Halbfinale der Euro 2016 trifft Weltmeister Deutschland auf Gastgeber Frankreich. Alle Infos zu TV-Termin, Livestream & Ticker.

Mario Gomez fällt für den Rest der EM 2016 aus: Findet Löw die richtige Aufstellung gegen Gastgeber Frankreich im Halbinale am Donnerstag?

Mario Gomez fällt für den Rest der EM 2016 aus: Findet Löw die richtige Aufstellung gegen Gastgeber Frankreich im Halbinale am Donnerstag?

Foto: pa

Duell im EM-Halbfinale: Am Donnerstag trifft Weltmeister Deutschland auf den Gastgeber Frankreich.

Deutschland sicherte sich das Ticket für das Halbfinale mit einem Erfolg gegen Angstgegner Italien (6:5 n. E.), der erstmals in der k.o-Phase eines großen Turniers besiegt werden konnte.

Frankreich hat im Viertelfinale gegen Island seine bislang beste Turnierleistung gezeigt. Mit einem 5:2-Schützenfest beendete die Equipe tricolore das isländische Fußball-Märchen und hat sich für das Halbfinale gegen Deutschland warmgeschossen.

Mit breiter Brust geht es jetzt in das Match gegen die angeschlagene DFB-Auswahl am Donnerstag in Marseille (7. Juli, Anstoß 21.00 Uhr). "Deutschland ist bisher ohne jeden Zweifel das beste Team, auch wenn sie gegen Italien etwas gestolpert sind. Aber wir kämpfen um unsere Chance auf das Finale", sagte Trainer Didier Deschamps.

Der Sieger der Partie Deutschland gegen Frankreich trifft im Finale am Sonntag (10. Juli, Anstoß 21.00 Uhr / ARD) auf den Sieger der bereits am Mittwoch ausgetragenen Halbfinalpaarung Wales gegen Portugal.

>>> Hier finden Sie den Spielplan zur Fußball-EM 2016 mit den Halbfinalen und Terminen in der Übersicht.

Personalprobleme im deutschen Team

Deutschland muss gegen Frankreich auf drei wichtige Stützen verzichten: Mats Hummels sitzt eine Gelbsperre ab, für Mario Gomez ist die EM nach einem Muskelfaserriss beendet und Sami Khedira fehlt am Donnerstag auf Grund von Adduktorenproblemen. Zudem ist der Einsatz von Kapitän Bastian Schweinsteiger fraglich. Ihn plagt eine Zerrung am Außenband.

Das ist die voraussichtliche Aufstellung

Deutschland: Neuer (Bayern München) - Kimmich (Bayern München), Höwedes, Boateng (Bayern München), Hector (1. FC Köln) - Schweinsteiger, Kroos (Real Madrid) - Müller (Bayern München), Özil (FC Arsenal), Draxler (VfL Wolfsburg) - Götze (Bayern München) - Trainer: Löw

Frankreich: Lloris (Tottenham Hotspur) - Sagna (Manchester City), Koscielny (FC Arsenal), Umtiti (FC Barcelona), Evra (Juventus Turin) - Pogba (Juventus Turin), Matuidi (Paris Saint-Germain), Griezmann (Atlético Madrid), Sissonko (Newcastle United), Payet (West Ham United) - Giroud (FC Arsenal) - Trainer: Deschamps

Deutschland gegen Frankreich live im Free-TV

Das Halbfinale Deutschland gegen Frankreich wird am Donnerstag, den 7. Juli 2016, ab 21.00 Uhr im ZDF zu sehen sein.

Die Vorberichterstattung zum Spiel beginnt um 19.25 Uhr. Im "Hauptstadt-Studio" in Paris begrüßt Moderator Oliver Welke mit dem ZDF-Experten Oliver Kahn die Fans. Taktische Finessen erklärt, wie während der gesamten Fußball-EM, Holger Stanislawski.

Kurz vor Anpfiff gibt das Team dann an den ZDF-Kommentator im Stade Vélodrome in Marseille Béla Réthy ab. Im Anschluss an die Partie führen Welke und Kahn durch das weitere Programm mit Analysen, Highlights und Interviews.

>>> Hier finden Sie alle Informationen zu TV-Terminen, Sender, Liveticker und Streams zu allen Partien der EM 2016.

Das Halbfinale Deutschland gegen Frankreich im Livestream

Neben der TV-Übertragung des Spiels bietet das ZDF auch einen Live-Stream an, mit dem die Partie auf mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops verfolgt werden kann. Der kostenlose Livestream ist zu erreichen über sport.zdf.de.

Das EM-Halbfinale der Deutschen im Liveticker

Für alle, die das Spiel nicht live im Stadion oder TV mitverfolgen können, bietet die Berliner Morgenpost den EM-Liveticker. Verfolgen Sie das Halbfinale Deutschland gegen Frankreich live und verpassen Sie kein Tor:

>>> Hier geht es zum Liveticker: Deutschland gegen Frankreich

Hier finden Sie alle Analysen, Hintergründe und Nachrichten zur EM 2016 in Frankreich.

In diesem Stadion findet das Spiel der deutschen Nationalmannschaft statt

Stade Velodrome (67.394) in Marseille: Das Stade Vélodrome ist die Heimspielstätte des traditionsreichen Vereins Olympique Marseille. Es wurde extra für die EM 2016 auf eine Kapazität von 67.000 Plätzen ausgebaut. Auffällig ist die spektakuläre Dachkonstruktion, mit der nun alle Plätze vor Niederschlägen geschützt sind. Der Umbau dauerte von 2011 bis 2014 und kostete 267,5 Millionen Euro. Nach dem Nationalstadion, dem Stade de France in Saint-Denis, ist es das größte Stadion in Frankreich.

So feiern Fans die EM-Finalrunde: