Schiedsrichter

Für den Deutschen Felix Brych ist der Abpfiff schon erfolgt

Als Jonas Hector den entscheidenden Elfmeter gegen Italien verwandelt hatte, freute sich bestimmt auch Felix Brych. Dennoch steht nach dem Halbfinal-Einzug des Weltmeisters fest, dass die Endrunde für den Münchner abgepfiffen ist. Die Uefa will keinen Verdacht von Interessenskonflikten aufkommen lassen. „Wir versuchen, so eine Konstellation zu vermeiden“, sagte Uefa-Schiedsrichterboss Pierluigi Collina. Brych pfiff das Viertelfinale zwischen Portugal und Polen sowie zwei Gruppenspiele.