Sieg gegen Schweiz

Polen als erste Mannschaft im EM-Viertelfinale

Mit einem Sieg im Elfmeterschießen gegen die Schweiz ist Polen als erstes Team ins Viertelfinale der EM eingezogen.

Der Schweizer Xherdan Shaqiri und der Pole Kamil Glik (l) im Zweikampf

Der Schweizer Xherdan Shaqiri und der Pole Kamil Glik (l) im Zweikampf

Foto: Federico Gambarini / dpa

Polen hat als erste Mannschaft das Viertelfinale bei der Fußball-Europameisterschaft erreicht. Grzegorz Krychowiak erzielte am Samstag im Stade Geoffroy-Guichard in Saint-Etienne den entscheidenden Treffer zum 5:4 im Elfmeterschießen gegen die Schweiz. Granit Xhaka hatte seinen Elfmeter verschossen.

In der regulären Spielzeit hatte der langjährige Dortmunder Jakub Blaszczykowski die Polen mit seinem zweiten Turniertreffer in der 39. Minute in Führung gebracht. Dem Ex-Münchner Xherdan Shaqiri gelang mit einem spektakulären Seitfallzieher aber in der 82. Minute noch der Ausgleich. Im Viertelfinale treffen die Polen am kommenden Donnerstag in Marseille auf Kroatien oder Portugal.