EM 2016

Italien gegen Irland live im TV & Ticker

Europameisterschaft: Am Mittwoch spielt in der Gruppe E Italien gegen Irland. Alle Infos zu TV-Termin, Livestream & Ticker.

Für Italien geht es um den Gruppensieg: Am Mittwoch (22.6., Anstoß 21.00 Uhr) spielt die Squadra Azzura im letzten Gruppenspiel gegen Irland

Für Italien geht es um den Gruppensieg: Am Mittwoch (22.6., Anstoß 21.00 Uhr) spielt die Squadra Azzura im letzten Gruppenspiel gegen Irland

Foto: Michael Dalder / REUTERS

Am Mittwoch-Abend wird die Gruppenphase abgeschlossen. In der Gruppe E treffen Italien und Irland aufeinander.

Für die Italiener, denen vor der EM von den meisten Experten wenig zugetraut wurde, geht es um Tabellenplatz 1: Zum Auftakt gegen Belgien gewann die "Squadra Azzura" mit 2:0, gegen die Schweden sorgte Eder mit einem späten Tor für den Erfolg und damit für den Einzug ins Achtelfinale. Ein Unentschieden gegen Irland reicht den Italienern zum sicheren Gruppensieg.

Die Iren stehen dagegen mit dem Rücken zur Wand. Nach dem Unentschieden gegen Schweden im Auftaktmatch, hagelte es im zweiten Spiel gegen Belgien ein 0:3. Irland braucht auf jeden Fall einen Sieg und Schützenhilfe der Belgier, wollen sie die EM-Endrunde noch erreichen.

Das Spiel Italien gegen Irland beginnt am Mittwoch (22. Juni) um 21.00 Uhr und findet im Stade Pierre-Mauroy nahe Lille statt.

>>> Hier finden Sie den Spielplan zur Fußball-EM 2016 mit allen Gruppen und Terminen in der Übersicht.

Italien gegen Irland live im Free-TV

Das Gruppenspiel Italien gegen Irland wird am Mittwoch, den 22. Juni 2016, ab 21.00 Uhr vom Privatsender Sat.1 ausgestrahlt.

Die Vorberichterstattung beginnt um 20.20 Uhr, dann wird Moderator Frank Buschmann seine Gäste begrüßen. Als Experten stehen ihm der langjährige Bundesliga-Kommentator Marcel Reif, die Ex-Profis Fredi Bobic und Marco Bode zur Seite. Aus Frankreich berichten zusätzlich Matthias Killing und der ehemalige Bundesliga-Trainer Mirko Slomka. Um 21 Uhr übernimmt dann Kommentator Hansi Küpper und berichtet live aus dem Stade Pierre-Mauroy nahe Lille

Zeitgleich zum Spiel Italien gegen Irland wird im ZDF die Begegnung Schweden gegen Belgien ausgestrahlt.

>>> Hier finden Sie alle Informationen zu TV-Terminen, Sender, Liveticker und Streams zu allen Partien der EM 2016.

Das Spiel der Gruppe F im Livestream

Neben der TV-Übertragung des Spiels bietet Sat.1 auch einen Live-Stream an, mit dem die Partie auf mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops verfolgt werden kann. Der kostenlose Livestream ist zu erreichen über ran.de.

Das EM-Gruppenspiel Italien gegen Irland im Liveticker

Für alle, die das Spiel nicht live im Stadion oder TV mitverfolgen können, bietet die Berliner Morgenpost den EM-Liveticker. Verfolgen Sie das Gruppenspiel der Europameisterschaft Italien gegen Irland live und verpassen Sie kein Tor:

>>> Hier geht es zum Liveticker: Italien gegen Irland

Hier finden Sie alle Analysen, Hintergründe und Nachrichten zur EM 2016 in Frankreich.

In diesem Stadion findet das Spiel statt

Stade Pierre-Mauroy (50.186) nahe Lille: Der 2012 eingeweihte Fußballtempel des OSC Lille in Villeneuve-d'Ascq der Metropolregion Lille verfügt, wie die Veltins-Arena in Gelsenkirchen, über ein schließbares Dach und wurde vom Architekturbüro Valode & Pistre und dem Architekten Pierre Ferret entworfen. Bemerkenswert: Die Arena kann halbiert werden und in eine 30.000 Fans fassende Halle (beispielsweise für Basketball) umgewandelt werden. Benannt ist es nach Pierre Mauroy, der fast drei Jahrzehnte lang Bürgermeister der Stadt Lille war. Es besitzt eine Zuschauerkapazität von 50.083 Plätzen und kostete insgesamt 282 Millionen Euro. Die hochmoderne Sportanlage wurde von der Metropolregion und privaten Sponsoren finanziert und als eine von zehn Spielstätten der EM 2016 in Frankreich ausgewählt.