Fußball

DFB-Pokal: Hertha trifft auf Heiko Herrlich und Regensburg

In der ersten Runde trifft Hertha BSC auf Drittligisten. Union muss beim MSV Duisburg ran. BFC Preussen und Babelsberg haben Traumlose.

Wer steht im kommenden Jahr im Endspiel in Berlin? Auf die drei Hauptstadt-Clubs warten zum Teil lösbare Aufgaben in Runde eins.

Wer steht im kommenden Jahr im Endspiel in Berlin? Auf die drei Hauptstadt-Clubs warten zum Teil lösbare Aufgaben in Runde eins.

Foto: Jan Kuppert/SVEN SIMON / picture alliance / Sven Simon

Hertha BSC reist zum Drittliga-Aufsteiger Jahn Regensburg, der 1. FC Union steht beim MSV Duisburg vor einer schweren Hürde, und die Landespokalsieger BFC Preussen und Babelsberg 03 freuen sich hingegen in der ersten DFB-Pokalrunde über Knaller aus der Bundesliga.

„Wir wollen da weitermachen, wo wir im letzten Jahr angefangen haben“, kommentierte Hertha-Manager Michael Preetz das Duell mit den Regensburgern, das im Rahmen der ARD-Sendung „Beckmanns Sportschule“ durch DFB-Präsident Reinhard Grindel und U17-Fußball-Europameisterin Caroline Siems (Turbine Potsdam) ausgelost wurde.

Im vergangenen August hatte Hertha die Pokalreise mit einem 2:0 in Bielefeld begonnen, die die Blau-Weißen bis ins Halbfinale geführt hatte (o:2 gegen Dortmund). In Regensburg gibt es ein Wiedersehen mit dem Ex-Herthaner Marvin Knoll. Jahn-Trainer Heiko Herrlich sagte: „Wir freuen uns darauf, uns mit einem so starken ­Gegner messen zu dürfen. Es wird ein Spiel David gegen Goliath.“

Schulte: "Das wird ein Spiel auf Augenhöhe"

Gespielt wird zwischen dem 19. und 22. August. Eines der schwereren Pokallose in Runde eins zog Union mit dem Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg. Erst in der Relegation waren die Duisburger den Würzburger Kickers unterlegen.

„Das ist keine einfache Aufgabe. Auch wenn der MSV Duisburg jetzt Drittligist ist, wird das ein Spiel auf Augenhöhe“, kommentierte Helmut Schulte, Unions Leiter der Lizenzspielerabteilung die Auslosung.

„Für uns ist das eine große Herausforderung gegen einen ehrgeizigen Gegner. Nichtsdestotrotz ist es unser klares Ziel, die zweite Runde zu erreichen.“ In der vergangenen Saison gewann Union gegen den MSV daheim 3:2, unterlag auswärts jedoch mit 1:2.

"Ich finde es lustig, dass Geißbock Hennes jetzt zu uns kommt“

Riesig war die Freude nach Mitternacht unter rund 200 Mitgliedern des Berliner Landespokalsiegers BFC Preussen über das Pokallos 1. FC Köln. „Ich finde es lustig, dass Geißbock Hennes jetzt zu uns kommt“, meinte der Sportliche Leiter Fred Böttcher nach der Party im Vereinsheim. „Das ist ein Knaller, das größte Ereignis für den Verein seit 30 Jahren“, sagte der 1. Vorsitzende Andreas Mittelstädt.

Noch offen ist die Spielstätte. „Der 1. FC Union hat uns angeboten, in der Alten Försterei zu spielen. Ich denke, wir werden uns zwischen dem Stadion in Köpenick und dem Jahnsportpark entscheiden“, sagte Böttcher.

Über die ersten Prognosen der FC-Fans via Facebook oder Twitter, die auf Ergebnisse von 10:0 oder 13:0 hinausliefen, konnte er nur lächeln. „Uns haben schon ganz andere unterschätzt, sonst wären wir nicht Berliner Pokalsieger geworden.“ Im Finale hatte der Sechstligist den Oberligisten Lichtenberg 47 mit 1:0 (1:0) überrascht.

Vertreter des Brandenburg-Pokalsiegers Babelsberg 03 waren bei der Auslosung in Malente vor Ort. „Ein Highlight für den Verein“, kommentierte Vereins-Boss Archibald Horlitz die Auslosung mit dem Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg.

Die Auslosung im Überblick:

BUNDESLIGA - 2. BUNDESLIGA

Dynamo Dresden - RB Leipzig
Erzgebirge Aue - FC Ingolstadt

BUNDESLIGA - 3. LIGA

Sportfreunde Lotte - Werder Bremen
1. FC Magdeburg - Eintracht Frankfurt
Jahn Regensburg - Hertha BSC
FSV Zwickau - Hamburger SV

BUNDESLIGA - 4. LIGA

FC Carl Zeiss Jena (Regionalliga Nordost) - Bayern München
Eintracht Trier (Regionalliga Südwest) - Borussia Dortmund
SV Drochtersen/Assel (Regionalliga Nord) - Borussia Mönchengladbach
FSV Frankfurt (3. Liga) - VfL Wolfsburg
SV Babelsberg 03 (Regionalliga Nordost) - SC Freiburg
SpVgg Unterhaching (Regionalliga Bayern) - FSV Mainz 05
1. FC Germania Egestorf-Langreder (Regionalliga Nord) - 1899 Hoffenheim

BUNDESLIGA - 5. LIGA

Bremer SV (Oberliga Bremen) - SV Darmstadt 98 (Bundesliga)
SC Hauenstein (Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar) - Bayer Leverkusen
FV 1893 Ravensburg (Oberliga Baden-Württemberg) - FC Augsburg

BUNDESLIGA - 6. LIGA

FC 08 Villingen (Verbandsliga Südbaden) - Schalke 04
BFC Preussen Berlin (Verbandsliga/Berlin-Liga) - 1. FC Köln

2. BUNDESLIGA - 2. BUNDESLIGA

1860 München - Karlsruher SC
Würzburger Kickers - Eintracht Braunschweig

2. BUNDESLIGA - 3. LIGA

MSV Duisburg - Union Berlin
FC Hansa Rostock - Fortuna Düsseldorf
SC Paderborn - SV Sandhausen
Hallescher FC - 1. FC Kaiserslautern

2. BUNDESLIGA - 4. LIGA

Eintracht Norderstedt (Regionalliga Nord) - SpVgg Greuther Fürth
Kickers Offenbach (Regionalliga Südwest) - Hannover 96
FC Astoria Walldorf (Regionalliga Südwest) - VfL Bochum
Viktoria Köln (Regionalliga West) - 1. FC Nürnberg
Rot Weiss Essen (Regionalliga West) - Arminia Bielefeld
VfB Lübeck (Regionalliga Nord) - FC St. Pauli
SG Wattenscheid 09 (Regionialliga West) - 1. FC Heidenheim
FC Homburg (Regionalliga Südwest) - VfB Stuttgart