fussball

Meister Robert Huth für drei Spiele gesperrt

Für Robert Huth ist drei Tage nach dem sensationellen Titelgewinn mit Leicester City die Saison vorzeitig beendet. Der englische Verband FA sperrte den 31-jährigen Berliner wegen einer handfesten Auseinandersetzung mit Manchester Uniteds Marouane Fellaini für drei Spiele. Huth hatte Fellaini im Ligaduell an den Haaren gezogen, der Belgier revanchierte sich mit einem Ellbogenschlag und wurde auch gesperrt.