Skispringen

Severin Freund muss nach Hüft-OP lange pausieren

Severin Freund unterzog sich am Mittwoch in München einer zweieinhalbstündigen Hüftoperation, bei der arthroskopisch die Hüftgelenkslippe genäht und mit Knochenankern wieder fixiert wurde. Der 28-Jährige muss nun mehrere Monate pausieren: „Ich werde mir nun für den Heilungsprozess und den Trainingsaufbau die notwendige Zeit nehmen, um dann im WM-Winter wieder voll angreifen zu können.“