Galopp

Articus siegt souverän beim Preis von Dahlwitz

Vor 4500 Besuchern in Hoppegarten hat Articus, geritten vom Belgier Stephen Hellyn, in überlegener Manier den mit 27.000 Euro dotierten Preis von Dahlwitz gewonnen. Der als zweiter Favorit (Siegquote 46:10) ins Rennen gegangene Hengst verwies Außenseiter Devestar mit Martin Seidl (Quote 193:10) auf Rang zwei. Dieser rang den Favoriten Guignol (26:10) unter Filip Minarek auf der Zielgeraden nieder.