Fussball

Eigentor und Verlängerung: BFC Preussen im Pokalfinale

Nach einem echten Krimi steht der BFC Preussen im Endspiel des Berliner Pokals. Im Duell zweier Berlin-Ligisten gewann Preussen vor 971 Zuschauern 3:2 (2:2, 0:1) nach Verlängerung gegen den SC Staaken. Die Gäste hatten lange 2:1 geführt, in der Nachspielzeit der regulären Spielzeit unterlief ihnen ein Eigentor. Im Endspiel trifft Preussen am 28. Mai auf Oberligist SV Lichtenberg 47 (2:1 gegen TuS Makkabi).