Fußball

Borussia Dortmund erreicht Viertelfinale der Europa League

Der Bundesliga-Zweite gewinnt in London 2:1 (1:0) bei Tottenham Hotspur und kommt damit nach dem 3:0-Sieg im Hinspiel weiter.

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang feiert seinen  Treffer

Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang feiert seinen Treffer

Foto: Paul Gilham / Getty Images

Borussia Dortmund ist in das Viertelfinale der Europa League eingezogen. Der Tabellen-Zweite der Fußball-Bundesliga gewann am Donnerstag in London 2:1 (1:0) bei Tottenham Hotspur und kam damit nach dem 3:0-Sieg im Hinspiel weiter.

Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang machte mit seinen Toren in der 24. und 71. Minute alles klar, der ehemalige Bundesliga-Profi Heung-Min Son (73.) konnte nur noch verkürzen.

Ausgeschieden ist dagegen Bayer Leverkusen. Das 0:0 im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Villarreal war nach der 0:2-Niederlage in Spanien zu wenig.