Sport

Funkel soll Düsseldorf vor Abstieg retten

Fortuna Düsseldorf vertraut im Kampf gegen den Abstieg in die 3. Liga auf die Erfahrung von Friedhelm Funkel (Foto). Der 62-Jährige wird der neunte Trainer der Düsseldorfer seit dem Bundesliga-Abstieg 2013 und der vierte in der laufenden Saison. Er wird am Dienstagvormittag bereits das Training im Schatten der Arena leiten - er hat nun acht Spiele Zeit, den Absturz in die Drittklassigkeit zu verhindern. Sein Vertrag endet zum 30. Juni. Funkel trainierte von Oktober 2009 bis Mai 2010 Hertha BSC und stieg mit den Berlinern als Tabellenletzter in die Zweite Liga ab. Funkel war in den vergangenen 20 Jahren für neun unterschiedliche Klubs tätig. „Kaum ein anderer Trainer bringt so viel Erfahrung mit, die wir in unserer Lage jetzt dringend brauchen. Friedhelm Funkel hat in seiner langen Karriere im Profi-Fußball schon extrem viele schwierige Situationen gemeistert“, sagte Düsseldorfs Sportdirektor Rachid Azzouzi.