Skispringen

Freund fliegt beim Weltcup in Vikersund auf Platz vier

Severin Freund ist beim Weltcup in Vikersund knapp am Podest vorbeigeflogen. Der Bayer musste sich am Sonntag nach Sprüngen auf 236,5 und 226,5 Meter mit dem vierten Rang begnügen. „Es war trotzdem ein extrem geiler Wettkampf und hat viel Spaß gemacht“, sagte Freund. Weltmeister Peter Prevc aus Slowenien feierte mit 237 und 249 Metern seinen elften Saisonsieg und baute die Gesamtführung aus.