Sport

Legende Lippens vor Comeback bei Essen

Regionalligist Rot-Weiss Essen versetzt eine Woche vor dem Rückrundenstart seine Gegner in Angst und Schrecken und sorgt wohl für das spektakulärste Comeback im deutschen Fußball. Der Deutsche Meister von 1955 hat seine Klublegende Willi „Ente“ Lippens reaktiviert und den 70-Jährigen mit einem Spielerpass ausgestattet. Lippens, der vor 51 Jahren seine Karriere an der Hafenstraße begann, gehört ab sofort wieder zur ersten Mannschaft der Rot-Weissen und könnte am kommenden Sonntag im Westderby gegen die U23 des 1. FC Köln sein Comeback feiern.

Der frühere RWE-Torjäger war zuletzt nur noch auf seinem Lippenshof in Bottrop aktiv und stößt somit ablösefrei zur Mannschaft von Cheftrainer Jan Siewert. „Das ist für alle Parteien eine absolute Win-Win-Situation“, sagt Vereinsboss Michael Welling. Lippens freut sich: „Das ist ein wunderbares Geburtstagsgeschenk für mich.“ Für Rot-Weiss Essen erzielte Lippens zwischen 1965 und 1976 nicht nur in 155 Regionalligaspielen 107 Tore. Hinzu kamen 23 Tore in 67 Zweitligapartien sowie 79 Tore in 172 Bundesliga-Spielen.