Fussball

Messi-Fans beschmieren Ronaldo-Statue auf Madeira

Wenige Stunden nach der verlorenen Wahl zum Weltfußballer des Jahres hat Superstar Cristiano Ronaldo auch noch die Schadenfreude von Anhängern seines siegreichen Rivalen Lionel Messi über sich ergehen lassen müssen. In der Nacht zu Dienstag wurde die über drei Meter hohe Bronzestatue Ronaldos auf seiner Heimatinsel Madeira mit einem „Messi“-Schriftzug sowie dessen Trikotnummer „10“ beschmiert.