skilanglauf

Sundby gewinnt zum dritten Mal die Tour de Ski

Der Norweger Martin Johnsrud Sundby hat zum dritten Mal in Serie die Tour de Ski gewonnen. Der Gesamtweltcupführende setzte sich im Finale in Val di Fiemme (Italien) mit dem Rekord-Vorsprung von 3:09,9 Minuten auf seinen Landsmann Finn Haagen Krogh durch. Bester Deutscher war Andreas Katz, der auf Rang 16 ins Ziel kam. Bei den Frauen siegte die Norwegerin Therese Johaug, Steffi Böhler lief auf Rang 16.