Fussball

Fan von Mönchengladbach lebensgefährlich verletzt

Vor dem Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Darmstadt 98 am Sonntag ist ein Streit unter Fans eskaliert. Dabei erlitt ein 36-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Ein 29-Jähriger soll dem Opfer gegen den Kopf getreten haben, als dieses am Boden lag. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest. Die Haftrichterin erließ Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.