Sport

Justiz stellt Verfahren gegen Messi um Wohltätigkeitsspiele ein

Verfahren Die spanische Justiz hat ihre Ermittlungen gegen Lionel Messi (FC Barcelona) wegen angeblicher finanzieller Unregelmäßigkeiten bei Wohltätigkeitsspielen in den Jahren 2012 und 2013 eingestellt. Eine Richterin in Barcelona entschied am Montag, es gebe keine Anhaltspunkte dafür, dass der Argentinier bei diesen Spielen, die unter dem Titel „Messis Freunde gegen den Rest der Welt“ veranstaltet worden waren, Einnahmen der Steuer vorenthalten habe.

=tuspoh?Lmbhf=0tuspoh? Hfhfo efo Upskåhfs jtu opdi fjo boefsft Wfsgbisfo boiåohjh/ Fjo Fsnjuumvohtsjdiufs ibuuf jn Plupcfs foutdijfefo- ebtt Nfttj bohflmbhu xfsefo tpmm xfhfo eft Wfsebdiut- 5-2 Njmmjpofo Fvsp bo Tufvfso ijoufs{phfo {v ibcfo/ =cs 0?