Handball

Deutsche Damen bei WM vorzeitig im Achtelfinale

Die deutschen Damen haben bei der WM in Dänemark vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Durch den 40:28-Sieg im vierten Gruppenspiel gegen Südkorea steht Deutschland bereits vor der letzten Vorrundenpartie am Freitag gegen die DR Kongo in der Runde der letzten 16. Mögliche Gegner sind Russland, Norwegen oder Spanien. Beste Werferinnen waren Xenia Smits und Linksaußen Franziska Müller (je sechs Tore).