fussball

Fans aus Hannover und Bremen verwüsten Bahnhöfe

Kaputte Waggonfenster, leere Feuerlöscher und verspätete Züge: Mehrere Hundert Anhänger der Bundesligisten Hannover 96 und SV Werder Bremen haben sich am Sonnabend wilde Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. Nach Randale in Zügen und Bahnhöfen ermitteln die Behörden gegen mehr als 350 Menschen. Ultras und gewaltbereite Fans verprügelten mehrere Fahrgäste und verwüsteten Waggons.