Handball

Kiel verliert erstmals seit vier Jahren ein Heimspiel

Der deutsche Rekordmeister THW Kiel hat im Champions-League-Showdown gegen Topfavorit Paris Saint-Germain eine Überraschung verpasst und erstmals seit Oktober 2011 ein Heimspiel verloren. Das Team von Trainer Alfred Gislason verlor gegen den französischen Meister, der mit fünf ehemaligen Kielern angereist war, mit 26:30. Die dritte Niederlage im siebten Spiel bedeutete für Kiel Platz vier der Gruppe A.