Galopp

Weiblicher Jockey gewinnt erstmals den Melbourne Cup

Premiere bei Australiens wichtigstem Pferderennen: Mit Jockey Michelle Payne hat erstmals eine Frau den mit
4 Millionen Euro dotierten Melbourne Cup gewonnen. Die 30-Jährige setzte sich am Dienstag im Sattel des Außenseiters Prince of Penzance als einzige Frau im Teilnehmerfeld von 24 Jockeys durch. Payne ist erst die vierte Frau, die seit dem ersten Melbourne Cup 1861 bei dem 3200-Meter-Rennen angetreten ist.