Tennis

Kerber verliert Finale in Hongkong und muss warten

Angelique Kerber hat den Sieg beim Turnier von Hongkong verpasst. Die Kielerin verlor am Sonntag 6:3, 6:7 (4:7), 1:6 gegen die frühere Weltranglisten-Erste Jelena Jankovic aus Serbien und kassierte damit in ihrem fünften Endspiel in diesem Jahr erstmals eine Niederlage. Mit einem Sieg hätte sich die Kerber bereits für die WTA-Finals der besten acht Spielerinnen der Saison qualifiziert, muss nun aber warten.