Drama

Ehemaliger Basketball-Star Lamar Odom kämpft um sein Leben

Der einstige Mitspieler von Dirk Nowitzki und Ex-Freund von Khloé Kardashian brach nach Bordellbesuch zusammen. Er nahm harte Drogen.

Lamar Odom spielte von 2011 bis 2012 bei den Dallas Mavericks an der Seite von Dirk Nowitzki

Lamar Odom spielte von 2011 bis 2012 bei den Dallas Mavericks an der Seite von Dirk Nowitzki

Foto: Larry W. Smith / dpa

Las Vegas.  Der zweimalige NBA-Champion Lamar Odom kämpft nach seinem Zusammenbruch in einem Bordell im Sunrise Hospital & Medical Center in Las Vegas um sein Leben. Im Blut des 35-Jährigen wurden Spuren von zahlreichen harten Drogen entdeckt, darunter auch Kokain und Opiate.

Er soll außerdem in drei Tagen bis zu zehn Tabletten eines Potenzmittels genommen haben. Odom erlitt in der Folge mehrere Schlaganfälle, Blutgerinsel im Hirn haben die Sauerstoffversorgung unterbrochen. Der frühere Teamkollege von Dirk Nowitzki und Ex-Partner von TV-Sternchen Khloé Kardashian ist in kritischem Zustand.

Zwei Meisterschaften mit den LA Lakers

Odom war am Dienstag in der „Love Ranch“ ohnmächtig geworden. Das Klatschportal „TMZ“ berichtete, Odom habe sich mehrere Tage in dem Etablissement aufgehalten. Zwei Frauen hätten ihn bewusstlos in seiner VIP-Suite gefunden, der Manager habe daraufhin den Krankenwagen gerufen.

Odom hatte mit den Los Angeles Lakers zweimal die Meisterschaft gewonnen, 2013 beendete er seine Karriere. Im selben Jahr wurde er wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss festgenommen und zu drei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.