fussball

Fifa: Südafrikaner Kika für sechs Jahre gesperrt

Im Fifa-Korruptionsskandal ist ein weiterer früherer Funktionär gesperrt worden. Lindile Kika, ehemaliger Offizieller des südafrikanischen Verbandes, wurde von der Ethikkommission des Weltverbandes wegen Auffälligkeiten bei internationalen Testspielen vor der WM 2010 für sechs Jahre suspendiert. Zuvor waren u.a. schon Fifa-Präsident Joseph Blatter und Uefa-Chef Michel Platini für je 90 Tage gesperrt worden.