Doping

Nada kritisiert Harting für die Freigabe von Blutwerten

Die Nationale Anti Doping Agentur (Nada) hat die Veröffentlichung von Blutwerten durch einige deutsche Spitzen-Leichtathleten wie Robert Harting kritisiert. „Die Nada weist darauf hin, dass diese Werte nicht nur falsch interpretiert werden können, sondern auch der Anschein entstehen kann, dass Athleten, die ihre Daten nicht veröffentlichen wollen, etwas verstecken möchten“, heißt es in einer Erklärung.